Die Kanzlei

Hervorgegangen aus der „Anwaltskanzlei Thomas Nippold“, gründeten die Rechtsanwälte Thomas Nippold & Torsten Kurth zunächst eine Partnerschaftsgesellschaft. Der Kanzleisitz wurde von der Zimmerstraße in Berlin-Mitte nun in die Keithstraße in Berlin-Schöneberg verlegt.

Bereits in der Zimmerstraße widmeten sich die Rechtsanwälte Nippold & Kurth intensiv der Bearbeitung von Verkehrs- und Mietrechts sowie Arbeitsrechtsmandaten.

Mit dem Umzug in die Keithstraße kam zu den Schwerpunkten des Verkehrs- und Mietrechts noch das Sozialrecht sowie Personenschadensrecht und Rechtsanwalt Martin Felske als angestellter Anwalt hinzu.

Schließlich entstand nach dem Ausscheiden von Rechtsanwalt Thomas Nippold die Kanzlei: Kurth Rechtsanwälte, die sich nach wie vor den Rechtsgebieten: Verkehrsrecht, Mietrecht und Sozialrecht, Arbeitsrecht sowie Personenschadensrecht widmet.

Bestreben der Kanzlei ist es auf diesen Rechtsgebieten ein hohes Maß an Spezialisierung anzubieten. Dementsprechend bearbeitet die Kanzlei nicht eine Vielzahl allermöglicher Rechtsgebiete, sondern im Kern nur die Vorgenannten. Rechtsanwalt Kurth ist Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Für andere Rechtsgebiete sind wir mit spezialisierten Partnerkanzleien vernetzt und können so immer einen Ansprechpartner bieten, der in der Sache seinen Schwerpunkt hat.

Schließlich muss ein Bestreben der heutigen Zeit die schnelle Erreichbarkeit des Teams sein. Hier kann nur die konsequente Nutzung der modernen Kommunikationsmittel behilflich sein. Wir versuchen Wartezeiten auf ein Mindestmaß zu beschränken.